1. Mannschaft

Ergebnisse 2002/2003


1. Spieltag
Backnang II - Steinhaldenfeld I             4 : 4 (auswärts)

Brett

Backnang II

Punkte

Steinhaldenfeld I

Punkte

1

Müller, Kai-Markus

0

Madeo, Giovanni

1

2

Mironov, Alexej

1

Morlock, Peter

0

3

Häußermann, Ernst

0

Jantos, Stefan

1

4

Häußermann, Hartmut

Daur, Wolfgang

5

Gengler, Klaus

1

Bezler, Roland

0

6

Kuhn, Wolfgang

1

Morlock, Roland

0

7

Thom, Ekkehard

0

Schaaf, Gunther

1

8

Papadopoulos, Georgius

Siegle, Jochen

Kurz-Spielbericht: 
Zum Auftakt ging es gleich um einen Mitabsteiger und damit natürlich auch gegen einen Konkurenten um den Wiederaufstieg. Die Begegnung gestaltete sich von Anfang an spannend und es dauerte lange, bis sich eine Entscheidung anbahnte. Plötzlich herrschte Aufregung im Saal, der Spielfuhrer der Mannschaft aus Backnang wies einen Mitspieler seiner eigenen Mannschaft in akuter Zeitnot auf das drohende Klappchen hin. Ein klarer Regelverstoß und ein besonders unfairer Akt! Wie sollte es weitergehen? Wir protestierten heftig, da unser Spieler auch noch die schlechtere Stellung hatte und ein Sieg nach Zeit durchaus abzusehen war. Die Situation entschärfen konnte dann der Spieler Georgius Papadopoulos aus Backnang, der trotz der besseren Stellung das Remisangebot seines Gegners annahm. An ihn ein besonderes Lob. Das ist Sportsgeist!

Am Ende konnten wir nicht mehr aber auch nicht weniger als ein unentschieden erreichen. Alles ist noch drin. Auch der Wiederaufstieg.

2. Spieltag
Steinhaldenfeld I  : Mönchfeld II           3 1/2 : 4 1/2 (daheim)

Brett

Steinhaldenfeld I

Punkte

Mönchfeld II

Punkte

1

Madeo, Giovanni

0

Hellmuth, Sonja

1

2

Morlock, Peter

Herdtfelder, Dieter

3

Jantos, Stefan

1

Vogerl, Josef

0

4

Daur, Wolfgang

0

Milcz, Josef

1

5

Knopp, Hartmut

0

Groger, Michael

1

6

Bezler, Robert

1

Himmelsbach, Bernd

0

7

Morlock, Roland

Houda, Gerhard

8

Schaaf, Gunther

Hahn, Harald

Kurz-Spielbericht:
Das war nicht unser Tag. Knopp und Madeo mußten schnelle und bittere Niederlagen einstecken. Es entbrannte ein heißer Kampf an den verbleibenden Brettern. Schaaf konnte trotz besserer Stellung wahrend der überwiegenden Zeit der Partie nur ein Remis erreichen, dafür punktete unser Neuzugang Stefan Jantos nun bereits zum zweitenmal in Folge und auch Bezler konnte einen vollen Punkt heimfahren. Nach den Remis der Brüder Morlock hing alles von Wolfgang Daur ab, der eine überlegene Stellung auf dem Brett hatte aber in akuter Zeitnot dreimal den klaren Gewinn übersah und am Ende unglücklich in einer Blitzphase gegen den alten Haudegen Herr Milcz aus Mönchfeld verlor. Respekt an dieser Stelle fur die Leistung von Herr Milcz, der trotz seines hohen Alters abgeklärt den Punkt fur seine Mannschaft einfahren konnte.

Bitter natürlich fur uns, mit dieser Niederlage wird wohl das Thema Wiederaufstieg bereits am zweiten Spieltag erledigt sein.

3. Spieltag
Rommelshausen II  :Steinhaldenfeld I      4 : 4   (auswärts)

Brett

Rommelshausen II

Punkte

Steinhaldenfeld I

Punkte

1

Vollmer, Oliver

Morlock, Peter

2

Bried, Martin

0

Jantos, Stefan

1

3

Buchele, Markus

0

Daur, Wolfgang

1

4

Pape, Wolfgang

1

Knopp, Hartmut

0

5

Capelja, Christian

Morlock, Roland

6

Schrempf, Jochen

1

Schaaf, Gunther

0

7

Schwappach, Joachim

0

Siegle, Jochen

1

8

Hirneise, Tobias

1

Wojewodka, Ariel

0

Kurz-Spielbericht: 
Eine Spannende Begegnung haben wir uns in Rommelshausen geliefert. Der Gegner war nominell deutlich schwächer als unsere DWZ-starke Truppe aber mit vielen motivierten und jungen Spielern in den Reihen hielten die Rommelshausener wacker dagegen und es sah lange Zeit so aus, als ob wir mit leeren Handen wieder heimfahren müssen. Daur konnte seinen Gegner in einem scharfen Angriff zur strecke bringen, Knopp dagegen verlor seine Partie genauso schnell. Auch unser Nachwuchstalent Wojewodka mußte Lehrgeld zahlen. Nachdem er früh seine Rochadepläne aufgeben mußte konnte er seine Stellung zwar konsolidieren, vergab aber die Remis-Chance mit einigen schwachen Zügen. Das "obligatorische" Remis an Brett 1 war da auch keine große Hilfe.

Aber mit viel Kampfgeist und Raffinesse konnten Siegle und Jantos ihre Partien gewinnen. Beide spielten abgeklärt in eigener bzw. in Zeitnot ihres Gegners. Diese Ruhe muß man erstmal haben! Ein Unentschieden war der Lohn.

4. Spieltag
Steinhaldenfeld I  : Affalterbach I                  4 1/2:3 1/2 (daheim)

Brett

Steinhaldenfeld I

Punkte

Affalterbach I

Punkte

1

Madeo, Giovanni

0k

Guillard, Joachim

1k

2

Morlock, Peter

1

Bayer, Daniel

0

3

Jantos, Stefan

Burkhardt, Lothar

4

Daur, Wolfgang

1

Angerbauer, Stefan

0

5

Knopp, Hartmut

Hengster, Wolfgang

6

Bezler, Robert

Beck, Jurgen

7

Schaaf, Gunther

1

Hinner, Pieter

0

8

Wojewodka, Ariel

0

Kuznetsov, Eduard

1

Kurz-Spielbericht: 
Endlich konnten wir den ersten Sieg in trockene Tucher bringen, wenn auch sehr knapp. Unseren ersten Punkt hatten wir bereits vor dem Start der Partie verloren. Unser erstes Brett Madeo Giovanni wurde kurzfristig krank und viel ersatzlos aus. Ein denkbar schlechter Start. Trotzdem wurde gekämpft. Stefan Jantos, der bis zu diesem Zeitpunkt eine lupenreine Bilanz von 3 aus 3 aufzuweisen hatte, kam diesesmal nicht uber ein Remis hinaus, auch Knopp und Bezler mussten sich mit einem Remis zufrieden geben, das wurde aber nicht für einen Mannschaftssieg reichen. Doch dann konnte Daur seine Partie mit einem starken Angriff zu Ende bringen und auch Peter Morlock steuerte einen schonen Sieg bei. Wir waren auf der Siegerstraße. Leider konnte unser Nachwuchsspieler Ariel diesesmal nicht punkten aber das machte Gunther Schaaf wett, der souverän seine Partie mit einem ganzen Punkt abschließen konnte.

Ein wichtiger Sieg fur uns, sonst hätte vermutlich das Abstiegsgespenst bei uns angeklopft...

5. Spieltag
SV Untertürkheim  : Steinhaldenfeld I                2:6 (auswärts)

Brett

SV Untertürkheim

Punkte

Steinhaldenfeld I

Punkte

1

Luft

Morlock P.

2

Kaplunow

Jantos

3

Royfman

0

Daur

1

4

Eichler

1

Knopp

0

5

Fischer

0

Bezler

1

6

Bednasch

0

Morlock R.

1

7

Herrmann

0

Schaaf

1

8

Zieba

0

Wojewodka A.

1

Kurz-Spielbericht:
In Untertürkheim war ein Sieg eigentlich Pflicht. Aber wir waren durch die zuletzt starken Leistungen dieses Teams gewarnt und gingen nicht leichtsinnig in diesen Mannschaftskampf. Es sollte sich zeigen, dass diese Einstellung auch durchaus angebracht war. Der Wettkampf gestaltete sich lange Zeit sehr ausgeglichen. Bitter war die frühe Niederlage von Knopp, die uns abermals bereits zum Start in einen Rückstand brachte. Alle Partien waren hart umkämpft und es sah keineswegs nach einem Sieg für uns aus.

Dann konnte Wojewodka einen vollen Punkt einfahren, der seinen Gegner förmlich an die Wand spielte. Der Zwischenstand war ausgeglichen. Morlock steuerte wiedermal ein Remis bei. In der Partie von Daur sah es weniger gut aus, zwar war das Material ausgeglichen aber sein Gegner hatte einen starken Angriff. Auch auf den anderen Brettern war die Lage unübersichtlich. In der Stellung von Jantos fand sich keiner mehr zurecht, es drohten  aarstraubende Verwicklungen.

Einzig Schaaf baute souverän seinen Vorteil aus. Dann konnte plötzlich Daur seine Partie gewinnen. Sein Gegner übersah in drückend überlegenen Stellung eine Abtauschkombination in ein gewonnenes Endspiel fur Daur. Dies enspannte den Druck auf den anderen Brettern etwas.
Trotzdem kämpfte unser Gegner zäh. Aber Bezler und Schaaf steuerten schnell zwei Punkte bei und auch Morlock konnte mit einem schönen Schluß seine Partie mit einem ganzen Punkt abschließen. Der Sieg war uns sicher. Nach der Auflösung seiner völlig unübersichtlichen Stellung ging Jantos zwar mit großem Vorteil in das Endspiel, konnte und wollte aber nicht weitere Risiken eingehen und gab sich mit einem wohl gerechtem Remis zufrieden.Mit diesem Erfolg durfte das Thema Abstieg wohl erledigt sein.

Leider ist aber auch ein Aufstieg durch die unglückliche Niederlage gegen Monchfeld II nicht mehr realistisch.

6. Spieltag
Steinhaldenfeld I  : Öffingen I                       5:3 (daheim)

Brett

Steinhaldenfeld I

Punkte

Öffingen I

Punkte

1

Morlock, Peter

Lutzius, Thomas

2

Jantos, Stefan

1

Stocker, Martin

0

3

Dauer, Wolfgang

Kessler, Dieter

4

Knopp, Hartmut

1

Schembera, Jörg

0

5

Bezler, Robert

Pflüger, Hermann

6

Morlock, Roland

0

Tölg, Wolfgang

1

7

Schaaf, Gunther

1

Heyden, Jürgen

0

8

Siegle, Jochen

Kleinknecht, Lothar

Kurz-Spielbericht:

Liegt noch nicht vor.

7. Spieltag
Schwaikheim I  : Steinhaldenfeld I              3:5 (auswärts)

Brett

Schwaikheim I

Punkte

Steinhaldenfeld I 

Punkte

1

Schmidt, Wener

Morlock, Peter

2

Adolf, Manfred

0

Jantos, Stefan

0

3

Seifert, Martin

Daur, Wolfgang

4

Nägele, Hans-Jürgen

1

Knopp, Hartmut

0

5

Würschum, Joachim

Bezler, Robert

6

Fischer, Johann

0

Morlock, Roland

1

7

Lang, Hans

0

Schaaf, Gunther

1

8

Feyh, Ando

Wojewodka, Ariel

Kurz-Spielbericht:

Liegt noch nicht vor.

8. Spieltag
Murrhardt I  : Steinhaldenfeld I              4:4 (auswärts)

Brett

Murrhardt I

Punkte

Steinhaldenfeld I

Punkte

1

Zwicker, Andreas

Morlock, Peter

2

Fruck, Armin

1k

Jantos, Stefan

0k

3

Dengler, Werner

1

Daur, Wolfgang

0

4

Karthaus, Carsten

Knopp, Hartmut

5

Birnkraut, Erich

Bezler, Robert

6

Bay, Johannes

0

Morlock, Roland

1

7

Hübner, Kai

Schaaf, Gunther

8

Rakowsky, Jerzy

0

Wojewodka, Ariel

1

Kurz-Spielbericht:

Liegt noch nicht vor.

9. Spieltag
Steinhaldenfeld I  : Korb I              4
:3 (daheim)

Brett

Steinhaldenfeld I

Punkte

Korb I

Punkte

1

Morlock, Peter

Schott, Martin

2

Jantos, Stefan

Brinckmann, Ulrich

3

Daur, Wolfgang

1k

Nawratil, Gerhard

0k

4

Knopp, Hartmut

1

Jetter, Erwin

0

5

Bezler, Robert

Just, Helmut

6

Morlock, Roland


Ottmüller, Karl

7

Schaaf, Gunther

Fricke, Günter

8

Wojewodka, Ariel

0

Brinckmann, Kurt

1


Kurz-Spielbericht:

Liegt noch nicht vor.

 Spieltermine und Ergebnisse der Kreisklasse des Schachbezirk Stuttgart